Wo werden Sideboards hergestellt?

Yusuf Weinberg

Es wird normalerweise nicht in Deutschland hergestellt, denn Deutschland ist die Heimat der meisten Hobby-Deckbauer. Wir wissen, wie man es herstellt, aber es ist nicht in Deutschland hergestellt, es ist in Spanien hergestellt und es ist kein gutes Produkt. Die Sideboards made in Germany sind etwas besser, aber nicht allzu viel.

Der Grund dafür ist, dass es in Deutschland keinen wirklichen Markt für Sideboards gibt. Da gibt es nichts dafür. Es gibt keine Nachfrage, keine Verkäufe. Das Produkt selbst ist nicht etwas, das Sie in irgendeiner Weise verkaufen können. Am Ende sind die Sideboards nicht wirklich auf das ausgelegt, was sie in einem Spiel können, sondern auf ihr Aussehen. Es gibt kein richtiges Spiel, das Sideboards erfordert, und es gibt nichts, was man dafür verkaufen kann. Die Sideboards wurden ausschließlich aus optischen Gründen entworfen. Sie sind einfach ein Sideboard, ein Accessoire zum Hauptspielplan. Eine Karte mit einem anderen Namen. Das ist alles. Hier endet die Philosophie, und hier endet der Name. Wenn eine Person Sideboards kaufen will, muss sie mich fragen, was sie wissen möchte. Ich kann ihnen von den beliebtesten erzählen und sie auch am wenigsten zeigen. Im Unterschied zu Mehrfarbige Deckenleuchte ist es darum auffällig effektiver. Zum Beispiel, wenn sie ein volles Deck wollen und es sich leisten können, können sie einfach das erste mit dem billigsten Preis wählen. Andernfalls bekommen sie ein Deck mit Sideboard. Genauso ist Sideboards einen Probelauf wert. Ich muss dies für alle Karten in meinem Deck berücksichtigen. Wenn es welche gibt, die im Preis gleich sind wie ihre besten Gegenstücke, werde ich die Kosten ändern. Wenn ich also eine Karte ohne Kombination möchte und sie in einer anderen Preisklasse am günstigsten ist, werde ich sie an den Spieler verkaufen. Aber das wird ihn nicht davon abhalten, eine teurere Version der Karte zu spielen.

Wenn Sie ein Sideboard haben und Ihre Karten auf der Leiter verwenden möchten, ist es eine sehr gute Idee zu wissen, wie es funktioniert. Da Sideboarding eine Möglichkeit ist, Probleme des Spiels zu lösen, ist es sehr wichtig, dass Sie verstehen, was im Spiel vor sich geht. Damit Ihre Sideboards funktionieren, müssen Sie Ihr Deck verstehen. Solange Sie den Weg zum Sieg verstehen, ist es nicht allzu schwierig herauszufinden, welche Karten in einem Matchup wichtig sind.